SV 1975 Fuchstal e.V.  
Hauptverein

 

SV 1975 Fuchstal e.V.  - Hauptverein

14.11.2020
BLSV-Update zur Corona-Pandemie – aktuelle Informationen – V10059

Sehr geehrte Damen und Herren Vereins-Vorsitzende,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein falsches Signal für den Sport ist die aktuelle Neuentwicklung im Zuge der Corona-Pandemie. Aufgrund einer Änderung der 8. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8.BayIfSMV) müssen bereits ab Freitag, dem 13.11.2020, nahezu alle Indoor-Sportstätten geschlossen werden, einzig der Profi- und Schulsport bleiben im November in Innenräumen erlaubt – ein großer Rückschlag für den Sport und eine aus Sicht des BLSV nicht nachvollziehbare Maßnahme.

Ausschlaggebend für diese neue Entwicklung ist eine Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs (BayVGH). Dieser hatte unter Verweis auf das Gleichheitsprinzip am Donnerstag die bisherige Schließung von Fitnessstudios aufgehoben, weil auf der anderen Seite sonstige Sportstätten für Individualsport geöffnet seien. Das Gericht gab damit dem Eilantrag eines Fitnessstudio-Inhabers zum Teil statt. Die Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung folgte unmittelbar: Aufgrund der Verordnungsänderung wird die vom BayVGH geforderte Gleichbehandlung von Fitnessstudios und sonstigen Sportstätten mit Wirkung zum Freitag, 13. November, umgesetzt. Sämtliche Indoor-Sportstätten in Bayern sind demnach sofort zu schließen, lediglich der Profi- und Schulsport bleiben im November in Innenräumen weiterhin erlaubt.

Die Entscheidung, die seitens des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege getroffen wurde, traf den Bayerischen Landes-Sportverband überraschend und ohne Vorbereitung. Diese Entscheidung ist aus unserer Sicht eine kurzfristige Maßnahme ohne Ziel und ein falsches Signal in dieser schwierigen Zeit. Wir haben für diese überhastete Maßnahme kein Verständnis – die Volksseele unserer Sportlerinnen und Sportler, Sportvereine und Sportfachverbände brodelt. Die Gesundheit unserer Sportlerinnen und Sportler hat für uns nach wie vor oberste Priorität. Dennoch sollte die Bayerische Staatsregierung diese Entscheidung dringend überdenken.

Links zu den aktuellen Neuregelungen:
 
8. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (8.BayIfSMV):
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_8-10

Rahmenhygienekonzept Sport:
https://www.verkuendung-bayern.de/baymbl/2020-534/

Aktuelle Fragen und Antworten (FAQs) bietet der BLSV auf seiner Website unter www.blsv.de/coronavirus, in seinen sozialen Medien sowie in regelmäßigen Mailings an Sportvereine und Sportfachverbände an. Darüber hinaus steht das BLSV Service-Center unter der Mail-Adresse service@blsv.de sowie zu den BLSV-Geschäftszeiten unter der Tel. +49 89 15702 400 für Rückfragen zur Verfügung.

Bitte bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
BLSV Service-Center
Geschäftsfeld Vertrieb

Bayerischer Landes-Sportverband e.V.
Bayerische Sportjugend im BLSV e.V.
Georg-Brauchle-Ring 93
80992 München

+49 89 15702 400
service@blsv.de

01.11.2020

Liebe Mitglieder*innen,

aufgrund der dramatischen Entwicklung des Infektionsgeschehens in den vergangenen Tagen hat die Bayerische Staatsregierung umfangreiche Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie beschlossen. Die Beschlüsse, die auch tiefgreifende Auswirkungen auf den organisierten Sport in Bayern haben, gelten bayernweit ab Montag, den 2. November. So wurden in der Ministerratssitzung folgende Maßnahmen beschlossen, die den organisierten Sport betreffen:·

  • Der Sport-, Trainings- und Wettkampfbetrieb im Amateurbereich ist zunächst bis Ende November einzustellen.
  • Das Vereinsgelände ist für die Ausübung des Sports zu schließen.
  • Vereinseigene Fitnessstudios sind zu schließen.
  • Vereinsgaststätten sind von der Schließung der· Gastronomie ebenfalls betroffen
  • Verpflegung darf lediglich zur Mitnahme bzw. als Lieferservice angeboten werden.
  • Versammlungen und Sitzungen im Verein sind im Präsenzformat untersagt.

Darüber hinaus werden ab dem 2. November auch die BLSV-Sportcamps und die Sportschule Oberhaching geschlossen.

Bitte bleiben Sie gesund und halten Sie sich an die vorgeschriebenen Hygienevorschriften.

Mit sportlichem Gruß

Alexander Vollmer
1.Vorstand

Damit sind die bisherigen Ampelsysteme nicht mehr gültig.
Durch die 8. Bayerische Maßnahmeverordnung (BayIfSMV – Teil-Lockdown) sind die bisherigen Ampelregelungen außer Kraft gesetzt.
D.h. die örtlich vorliegenden 7-Inzidenzen sind nicht mehr maßgeblich. 

Weitergehende Anordnungen der Kreisverwaltungsbehörden bleiben jedoch bestehen  (keine Maskenpflicht für Grundschüler, Maskenpflicht an stark frequentierten Plätzen und Straßen)

https://www.landkreis-landsberg.de/aktuelles/pressemitteilungen/detail/eintrag/dsdd/